Heilpraktikerin-Karwasz.de © 2010

 

Kontakt:

 

Heilpraktikerin

Heike Karwasz

Kirchstraße 30

 

45699 Herten

 

Tel: 02366-377 82

 

 

 

 

Ozon-Therapie

 

Was ist eigentlich Ozon?

Es ist dreiatomarer Sauerstoff O3. Dieser ist unter normalen Bedingungen auf Erden instabil und zerfällt zu einem Sauerstoffmolekül und einem Sauerstoffatom, welches oxidationsfreudig und sehr aggressiv ist und Radikale bildet. Es ist somit ein Reizgas welches in hohen Dosen letal ist. Die Lunge wird gereizt und geschädigt. Es entsteht unter natürlichen Bedingungen durch UV-Strahlen, wie in der Ozonschicht der Stratosphäre oder bei Gewitter also durch hohe elektrische Entladungen, der Geruch der nach einem Gewitter zu riechen ist, ist der von Ozon.
Wie stellen wir also Ozon her, den wir therapeutisch nutzen? Durch UV-Röhren, durch elektrische Entladungen.

 

Eigenschaften des Ozons


Im Blut reagiert O3 in verschiedenen chemischen Verbindungen - ungesättigten Fettsäuren gefäßerweiternd, viruzid, fungizid, bakterizid => Bekämpfung banaler Infekte und anderer Infektionskrankheiten
Fließverhalten des Blutes wird verändert
Verformbarkeit der Erytrozyten, kapillärgängiger. Blut gelangt in Gefäße, die nicht mehr durchblutet wurden, heilende Wirkung
Kleine Mengen O3 durchblutungsfördernd wirkt anregend
Große Mengen O3 desinfizierend und hemmend
Entzündungshemmend - gute Eigenschaften bei entzündlichen Veränderungen am Skelett, Erkrankungen des rheumatoiden Formenkreises
Verbesserung der Zellatmung bei fortgeschrittener Arteriosklerose
Tiefgreifende Wirkung - Eigenblutbehandlung - O3 , Stoffwechsel und der Zellkern werden unterstützt, Unterstützung in der Krebstherapie